• BIS ENDE JAHR 10% RABATT AUF ALLES
  • JETZT EINKAUFEN UND PROFITIEREN
Angebote in:
Angebote noch:

Angebot gilt auf Lager und Bestellware, Rabatt wird direkt im Warenkorb abgezogen.

Kostenloser Versand ab 120 CHF
Sammle Bonuspunkte
Telefonisch erreichbar von 10 bis 18 Uhr
Lieferung innert 24-48h

Rezept - Frühstücks Protein Kuchen

Das Frühstück ist, wie man so gerne sagt – die wichtigste Mahlzeit des Tages- Ich mag es persönlich unkompliziert und schnell gehen, denn an einem Morgen unter der Woche habe ich nicht wirklich viel Zeit, um mir ein leckeres Frühstück zu zaubern. Dennoch ist Frühstücken nicht nur für Körper sondern auch für den Geist von grosser Bedeutung. Ist der Tag nicht viel angenehmer, wenn man weiss man hat gut gefrühstückt? Mit Gut meine ich schmackhaft und nahrhaft.
Da ich auch auf meine Ernährung achte und ausgewogen Frühstücke: sollte es Protein, gute Kohlenhydrate und gesunde Fette beinhalten. Denn es sollte mir genügend Kraft geben, um meinen Morgen zu überstehen, welcher meist sehr stressig ist. Damit man nun den Morgen gut übersteht, sollte man schon was zur Hand haben, was am besten Protein, Kohlenhydrate und Fett beinhaltet und zusätzlich schnell angerichtet und zu essen ist. Doch was soll das denn sein?

Nun ein Frühstücks Protein Kuchen natürlich!!!

Er beinhaltet Protein und Kohlenhydrate, wenn man jetzt nun Mandelmus, Erdnussbutter etc dazu streicht, hat man auch die gesunden Fette im Frühstück integriert! Man kann ihn ganz entspannt am Vorabend innerhalb von 5 min zubereiten und in den Ofen legen!
Tipp fürs Proteinpulver: Fürs Backen eignen sich am besten das Protein von Questnutrition, Scitec Nutrition und Myprotein, ich verwende Scitec Apple cinnamon flavour!

Küchenutensilien:

  • Backofen
  • Kuchenform
  • Rührschüssel und Rührlöffel


Zutaten:

  • 100 g of skyr, quark oder griechischer Joghurt
  • 10 g Protein pulver
  • 1 Eiweiss
  • Back Pulver
  • 40 g Haferflocken


Zubereitung:

  1. Füge als erstes die trockenen Zutaten in die Schüssel
  2. trenne das Eigelb vom Eiweiss und füge das Eiweiss in die Mischung zusammen mit dem Quark, Skyr oder griechischen Joghurt hinzu
  3. Mische alles sehr gut zusammen und fülle es anschliessend in die Kuchenform
  4. Backe den Frühstückskuchen bei ca. 175 Grad für 20-25 min
  5. Nehme deinen Frühstückskuchen aus dem Ofen und lass es abkühlen
  6. Streiche nun nach belieben deinen Frühstückskuchen(z.b. Lowcarb-Nutella, Biobella, Mandelmus, Erdnussbutter etc.)


Nährwerte:
für das gesamte Rezept ohne Topping:
ca 270 kcal je nachdem welches Protein und welchen Joghurt, Quark etc ihr benutzt!
Fett: 3 g, KHL: 37 g, Protein: 25 g

Mehr tolle Rezepte findet ihr auf: https://milaslegacy.wordpress.com/

Liebe Grüsse Mila

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Super Lecker!:)

    Danke für dein tolles und einfaches Rezept! Hab's vorhin ausprobiert, schmeckt einfach superlecker.
    Lg B.C.